Next NBBL Home Gameday

vs. Team Bonn/Rhöndorf am 19.03.17 - PEPE

gh

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Wir sind Jugendbundesliga

Hallenmagazin

Impressionen JBBL

Finde uns

Wir danken herzlich unseren Sponsoren

Hol Dir die kostenlose SHARKS-App fürs Iphone!

Oder die kostenlose SHARKS-App fürs Android!

Next JBBL Home Gameday

vs. NN (evtl.Playoffs) am 09.04.17- PEPE

1 TuS Lichterfelde Basketball

2 ALBA Berlin Basketballteam

3 Higherlevel Berlin

4 RSV EIntracht

5 Sharks Hamburg

6 MBC Jungwölfe

1 ALBA Berlin Basketballteam

2 Baskets Akademie Weser-Ems

3 Junior Löwen Braunschweig

4 Piraten Hamburg

5 AB Baskets

6 Blue Giants Neustadt

7 Eisbären Bremerhaven

8 Sharks Hamburg

Aktuelles aus den Bundesligen

(placeholder)

Letztes Spielergebnis

JAAAA!! U19-SHARKS bleiben weiterhin erstklassig

(Spielbericht vom 19.04.16)


Am Sonntag den 17.04.16 fand das alles entscheidende Spiel 3 zwischen den SHARKS-Hamburg und dem Bundesliganachwuchs der Telekom Baskets Bonn statt und es wurde gewonnen. Die anstrengende Saison 2015-16 nahm ihr Happy-End mit dem Sieg gegen Bonn in Spiel 3 in der Best-of-three-Serie. Nach dem 68:98 Debakel von letzter Woche in Bonn, war es den Jungs eine Ehrensache dieses Spiel vor heimischer Kulisse für sich zu entscheiden.


Das Spiel ging für die Sharks gut los und sie konnten sich relativ schnell ein wenig absetzen. Während das Team am letzten Wochenende krankheitsbedingte Ausfälle von Noel Okona und Roland Amoako kompensieren musste, konnten sie heute, mit allen an Bord, wieder angreifen, was sie auch taten. Die Bälle von Kapitän Paulo von der Wense Goncalvez fanden, im Gegensatz zu letzter Woche in Bonn, heute auch wieder ihr Ziel von der 3-Punkte-Linie und die Stimmung in der Halle war, angefeuert durch das tolle Publikum, wieder großartig. „Dafür geben wir es ihnen (den Bonnern, Anm. der Red.) nächste Woche in Hamburg richtig!“, so der Kapitän, Paulo von der

Wense Goncalvez, direkt nach dem Spiel letzte Woche in Bonn. Die Parole ging auf und man konnte mit 16 Punkten Vorsprung in die Halbzeit gehen.

Nach der Halbzeit galt die Devise, nur nicht nachlassen jetzt, die Bonner haben nichts zu verlieren im entscheidenden 3. Spiel. Und so kam es auch, in der Mitte des 4. Viertels war der, zwischenzeitlich auf 20 Punkte angestiegene Vorsprung nur noch bei 5!! (76:71). Die Sharks behielten allerdings die Nerven und der Ball fand dann auch wieder sein Ziel und sie konnten durch ihre mentale Stärke und guten sicheren Spielzügen das Spiel bis zum Endstand von 89:76 über die Zeit bringen.


„Es war eine sehr anstrengende und zeitaufwendige Saison, mein Anspruch ist immer hoch, nicht nur an die Spieler, sondern auch an mich selbst. Es war eine tolle Saison mit den Jungs, allerdings auch mit Höhen und Tiefen, aber das gehört dazu“, so Headcoach Velarde. Bernardo Velarde hat mit seiner ersten NBBL-Saison einen guten Job gemacht und das Team in der 1. Play-Down Runde in der Nachwuchsbasketballbundesliga gehalten.


„Dies ist ein sehr wichtiger Schritt um das NBBL-SHARKS-Projekt weiter wachsen zu lassen und voranzutreiben. Die herauswachsenden JBBL-Spieler benötigen ein NBBL-Team in dem sie eine Fortschreitung des Jugendbundesligaprojektes finden und damit eine durchgängige Ausbildung auf höchstem Niveau genießen können. Der Jahrgang 2000 hat es wirklich verdient, nachdem sie die Play-Offs in der Jugendbasketballbundesliga erreicht haben, in die nächsthöhere Liga nun „hochzuwachsen“. In diesem Sinne bedanke ich mich für das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit in der letzten Saison besonders bei unserem Head-Coach Bernardo Velarde, Lars Mittwollen, unserer hervorragenden Teammanagerin Petra Eberth (tolle 1.Saison, was hätte ich nur manches Mal ohne dich und deine Unterstützung getan?), Sabine Lütjens und natürlich

unseren Assistant-Coaches Carlos Santos, Julian Brandt, Simon Hägele und Johan Fragoso, sowie natürlich bei dem NBBL-Team und allen Helfern am Kampfgericht, in der Cafeteria und beim Scouting und natürlich auch bei unseren Sponsoren, ohne die das alles gar nicht möglich gewesen wäre. Vielen herzlichen Dank, ihr wart großartig!“, so Simon Geschke, Sportlicher Projekteiter der NBBL-Sharks-Hamburg.


Statistik hier

89

:

76

SHARKS-Teams - JBBL spielt 1. eigenes Neujahrsturnier & NBBL siegt 82:83 nach Overtime in Neustadt!